Samstag, 5. Oktober 2013

Vom Beginn einer Freundschaft

Wenn Dosinchen das Haus verlässt, dann sieht das so aus:



Wenn sie wieder nach Hause kommt, so:


Und weil sie sofort erkannt hat, dass wir totale Sonnenkinder sind, ist sie mit uns nach draußen gegangen:


 

Wenn wir nicht nebeneinander liegen und brav sind, hauen wir uns gegenseitig die Köpfe ein :o) Aber keine Sorge, es ist halb so schlimm! Oder wir zerlegen Dosine's neues Bäumchen. Oder räumen die Steine raus, die auf der Erde liegen, damit wir die Erde nicht ausräumen. Pah!! Die hat die Rechnung ohne uns gemacht!



Wir fressen mittlerweile vom selben Platz:


Bewachen beide unser Fraule, damit sie nicht ertrinkt:



Und nutzen sie gemeinsam als Liege- und Kuschelwiese:



Fortsetzung folgt...

Kommentare:

  1. Ihr seid ja echt schon ein Herz und eine Seele :-D Voll die Mädchenclique, die Blödsinn macht und schmust :-) Aber das mit dem Bewachen, wenn Dosinchen schwimmt, das müsst ihr noch mal üben :-) Ihr pennt doch voll! :lol:
    Schnurrer Engel und Teufel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keiner pennt hier! Wo habt ihr denn eure Augen?! Wir sind voll und ganz bei der Sache! Pfff!
      o)

      Löschen
  2. Wow.... ich bin sprachlos ;)
    Ihr vertragt euch ja schon super
    so süüüßß wie ihr miteinander kuschelt

    ganz ganz liebe Grüße von Julia und auch von Paulinchen´s Mum ;-)

    Schönes Wochenende noch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Euch auch ein tolles WE! Auch wenn das Wetter nicht so prickelnd sein dürfte :(

      Löschen
  3. Hallo, kleine Haley,

    was für allerliebste Bilder von Paulinchen und dir.
    Habe mich ganz doll darüber gefreut, wie gut ihr euch jetzt versteht. Wie lieb ihr miteinander kuschelt, da wird einem ganz warm ums Herz!!!
    Sogar euer Dosinchen wird von euch bewacht, damit ihr nichts passiert, vorbildlich kann ich nur sagen!!!

    Einen schönen Sonntag und
    liebe Grüße von

    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Das letzte Foto - hach ... *herzchen-in-den-augen* ... SO SÜSS!!!!!!!!

    VlG, Michaela

    AntwortenLöschen