Montag, 8. Dezember 2014

Kwichteln '14: Camilo, Emilia und Jonas

Hallo ihr Lieben.
Weil ich in diesem Haus die ältesten Rechte habe, hat unsere Mama mich gebeten euch ein wenig von uns zu erzählen.
Ich bin Camilo. Auf den Bildern werdet ihr mich sofort erkennen - ich bin der hübsche ;) - ähhh, der rotgetigerte.
Ich bin ein ganz sanfter, gutmütiger und überhaupt nicht eingebildeter Langhaarmix aus dem Tierheim. Ihr müsst wissen, dass ich ein große Liebe habe (nein, nicht das Fressen), nämlich Emilia. Sie ist etwas jünger als ich und eine kleine, zickige Maus, die aber nie nachtragend ist.
Sie hatte als Katzenkind eine schlimme Erkältung und sich davon nie richtig erholt. Sie schnupft also andauernd vor sich hin, sodass Mama immer liebevoll Schnodderinchen zu ihr sagt. Ansonsten sprüht sie aber nur so vor Energie und hält den ganzen Haushalt auf trab. Aber nicht, dass ihr jetzt zu viel Mitleid habt, denn ich bin auch ein gaaanz armer Kater - *feste-nick*! Ich bin allergisch auf Huhn und wenn ich mal so was stibitze geht es mir gleich wochenlang ganz elend. Aber Mama hat die tollen Hühnchennascherein alle verbannt.
Dann gibt es hier noch einen Riesenplüschpöker (Mama sagt immer Jagdwauwau, aber das versteh ich nicht) mit dem man auch ganz wunderbar schmusen kann. Der hatte es auch nicht immer ganz leicht, denn er erzählt uns manchmal gruselige Sachen aus seinem spanischen Tierheim. Er war aber von Anfang an sehr lieb und vorsichtig mit uns und klaut noch nicht mal unsere Leckerchen, also haben wir beschlossen, dass wir diese komische Riesenkatz mögen.

Ich freue mich schon darauf euch kennen zu lernen!

Eine schöne Vorweihnachtszeit wünschen die Fellpopos von der Saale

Kommentare:

  1. Camilo und Emilia sind einfach zauberhaft! Was für ein schönes Bild
    der beiden schlafenden Miezen. Das letzte Foto ist auch allerliebst.
    Da macht es doch sicherlich viel Spaß, diese beiden Süßen mit einem Kwichtelpaket eine Freude zu bereiten.

    Liebe Grüße von
    Elke

    AntwortenLöschen