Freitag, 17. April 2015

So ein Sch****

Wir konnten ja drauf warten... Und heute morgen dann: "Schatz, das Linchen hat nen Zecken." Iiihhhhh!
Meine Mama ist dann zu Hilfe geeilt. Das war der Lump:


Bäh! Er ist das Klo runter gewandert und die Miezen haben Spot on verpasst bekommen. Hoffentlich vertragen sie es gut! Eigentlich wollte ich mich ja so lange wie es geht dagegen wehren...

Kommentare:

  1. Hallo,
    unser Kater hatte auch grad gestern seine Zecken-Premiere für dieses Jahr.
    Geht also jetzt wieder los. Das nächste große Übel sind dann die Schnecken, im Garten natürlich, aber auch eklig.
    Wir nehmen die Zecke immer mit einer Pinzette heraus, die griffbereit neben der Terrassentür liegt.
    Wichtig ist, tief genug zu greifen, um den Kopf mitzunehmen, aber möglichst Katzenhaut nicht zu kneifen.
    Euch allen ein schönes Wochenende
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Was ist Spot on?
    vlg
    Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sorry, hab' gerade gegoogelt. Ok, nehmen wir auch.
      Nach unserer Erfahrung hilft es nicht zuverlässig, oder der Schutz ist kürzer, als ich immer glaube. Vielleicht können wir ja konzertiert wiss. Protokoll führen? Und uns dann austauschen?

      Macht's gut
      Bärbel

      Löschen
  3. Tja das ist die andere Seite der Medaille der Freiheit :-( Wir sind froh, dass wir uns mit den Blutsaugern nicht rumquälen müssen :-)
    Schnurrer Engel und Teufel

    AntwortenLöschen
  4. Das ist leider der Preis, wenn die Katzen Freigänger sind.
    Ich kenne das Problem leider nur zu gut!!!
    Auch ich bin der Meinung, dass die Spots nicht viel helfen
    und wenn, dann nur kurze Zeit. Reine Geldschneiderei nehme ich
    an!!!
    Ein schönes Wochenende wünsche ich den süßen Katzenmädchen
    (hoffentlich nicht zu viele Zecken!!!) und ihren Zweibeinern.

    Liebe Grüße von
    Elke

    AntwortenLöschen