Dienstag, 2. Juni 2015

Ich wollt doch nur mal schauen!

Manchmal machen mich die Miezen echt fertig!

Heute hab ich den Rasen gemäht und schön gemacht. War das eine Arbeit! Und heiß wars mir. Und irgendwann hat alle gekitzelt und gejuckt... Dann noch gießen und weil ich so gut von der Miezekuh beaufsichtigt wurde, gab es zur Belohnung den neonfarbenen Spielball im Garten. Da hat sie sich vollends ausgetobt. Hab ihr ne Weile zugesehen. Dann bin ich rein, um zu duschen, hab das Dachfenster gekippt. Zu meiner Belohnung wollte ich Krallenfarbe auflegen. Und als ich grad so fertig bin und überlege, wo ich den Entferner hab, um Patzereien auszubessern, kommt ein zartes Mau zum Fenster herein. Ist das freche Biest doch wirklich auf die Ablage geklettert und sieht sich draußen um!




Hier ein bisschen und da ein bisschen. Dann streckt sie den Kopf herein, weil ich sie mit Leckerchen gelockt hab, aber draußen wars dann trotzdem schöner. Vielleicht noch über den Schneefang, runter auf die Regenrinne? Na, dann doch nicht! Oh, zu spät! Es gibt kein Zurück. Dann halt im der Rinne weiter... Meine Nerven!!

Vom Balkon aus hab ich sie dann raus gefischt.


Hat ihr bestimmt weh getan, wie ich sie gepackt hab, aber beschwert hat sie sich nicht! Vor Schreck oder weil sie froh war... Ich werde es nie erfahren.

Und dann?? Farbe mit Fell wieder von den Nägeln gezogen und von vorne angefangen...

Kommentare:

  1. Oh nein, was macht die Kuh denn da? Haley, das ist ganz schön gefährlich - dass das lieber! Und Mama durfte die Krallenfarbe noch mal neu machen ;-) Hoffenlich war bei dir nix im Fell drin von der Farbe ;-)
    Schnurrer Engel und Teufel

    AntwortenLöschen
  2. Omg ich könnte das nicht aushalten, ich hätte ein viel zu schwaches Nervenkostüm für solche Eskapaden.
    Gruß Tatjana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    mein Herz schlug schon schneller allein beim Lesen!
    Aber zum Schluß habe ich doch gelächelt, weil Miezchen so unternehmungslustig war.
    Hals- und Beinbruch Euch allen
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, liebe Ute,

    au backa, Haley ist ja eine richtige Abenteuerin!!! Wenn ich das
    gesehen hätte, wäre ich voll in Panik ausgebrochen.
    Ist ja super, dass du so gute Nerven hast!!!
    Mit den lieben Miezen kann man wirklich was erleben, wenn sie
    draußen die Gegend unsicher machen!!!
    Dann freue dich man schon auf den nächsten Schreck!

    Liebe Grüße von
    Elke

    AntwortenLöschen