Mittwoch, 31. Juli 2013

Sauber machen ist fürchterlich anstrengend!

Hallo liebe Leserschar!

Dosine hatte heute ihren "Rappel", wie sie immer sagt.

Erst war das Wohnzimmer an der Reihe. Alle Bäume mussten ihre Plätze verlassen, sogar der Kratzbaum wurde kurzzeitig des Platzes verwiesen. Und dann kam der Feind!!


Bevor ihr fragt, welches der Ungetüme auf dem Bild ich meine, den Linken! Die anderen sind auch blöde, aber machen wenigstens keinen Lärm!!

Der Feind bahnte sich seinen Weg durch das Wohnzimmer, verrückte Sessel, Sofas, Tische und Stühle. Und dann hat er auch auf dem Balkon Lärm gemacht!

Dann kam das graue Ungetüm. Das hinterlässt nassen Boden, da wo es war. Ich versuch immer, es zu jagen. Aber wenn nasse Pfoten kann ich nicht leiden, also nur kurz hin ditschen und wieder weg.

Alle Bäume fanden wieder ihren Platz. Plötzlich ist die Couch nicht mehr weiß, sondern hässlich gemustert. Ihr werdet später schon noch erfahren, was ich meine!

Jedenfalls hat "Wischi" dann im Büro weiter gemacht, aber nur kurz.

Dann ging es ab ins Schlafzimmer. Dort hat Dosine Schränke und Kommoden verrutscht. Mannomann... Da kamen viele graue Fussel hervor! Und einer meiner Schusser?! Wie kommt der denn da hin?! Jetzt steht meine geliebte Wäschetrommel nicht mehr da, wo sie sonst steht =( Dann auch noch Betten beziehen! Und ich immer mitten drin! Muss ja schließlich schauen, ob das alles seine Richtigkeit hat! Einmal hab ich mich zudecken lassen, als Dosine die Decke geschüttelt hat. Da bin ich kurz zur Ruhe gekommen. Aber nicht lang. Weil dann hat sie auch noch aufgeräumt und Sachen von da nach da und von dort nach hier getragen. Ist doch klar, dass ich da überall mit muss!

Zu Letzt hat sie auch noch Handtücher zusammen gelegt. Immer wieder hat sie mir eins unterm Popo weg gezogen. Sie konnte mich einfach nicht drauf liegen sehen... Schrecklich!!

Und jetzt! Seht mich an, wie müde ich jetzt bin! Als Dosi mit dem Essen kam, kehrte endlich Ruhe ein und ich konnte die Augen zu machen.



Aber unter uns: Ich glaube nicht, dass ich gleich für die Nacht hier liegen bleibe ;o)

Bis ganz bald, 
in alter Frische,
eure Haley

Kommentare:

  1. Hallo, Haley,

    na, kleine Haley, da hattest du heute aber einen anstrengenden Tag. Kein Wunder, wenn man sich mit so einem Ungetüm herumschlagen muss.
    Nun ist ja bei euch wieder alles perfekt sauber und das Ungetüm hat seine Arbeit getan.
    Richtig süß siehst du aus, nachdem du nach der ganzen Aufregung so schön eingeschlummert bist.

    Eine gute Nacht wünsche ich dir.

    Liebe Grüße von

    Elke


    AntwortenLöschen
  2. Ach du dicke Katz, deine Mama hat sich einen Putzvirus eingefangen - die sind ganz gefährlich! Katz findet dann nämlich keinen Schlaf, weil die Felllosen dann von hier nach da und umgekehrt schrubben, wienern und alles auf Hochglanz bringen! Wir mögen übrigens die Brüllmaschine auch nicht, da sind wir alle weg :-D
    Schnurrer Engel und Teufel

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr zwei bzw. drei ;),

    hab heute mal Zeit gefunden zum Lesen.

    Euch geht es ja richtig gut ;) und die kleine Haley ist schon ganz schön gewachsen

    viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen