Samstag, 16. Mai 2015

Von Brettern auf dem Balkon, Katzen auf Bäumen, Leichen im Keller und Ringen an Fingern

Leute, bei uns war einiges los, die letzten Tage!! Letztes Wochenende zum Beispiel, da haben wir unseren Dachbalkon mit Bodenbelag versehen. Jetzt sieht er richtig toll und wohnlich aus! Wie ein Wohnraum im Freien. Tolle Möbel fehlen noch, aber dem Linchen gefällt es auch so schon ganz prima!



Der Weg ist sogar kurz genug, dass ich den Sessel aus dem Kleiderzimmer raus schleifen kann :)


Am Donnerstag war ja Feiertag, zumindest hier in Bayern. Als ich am Vormittag den Müll raus bringen wollte, da fetzen doch glatt vier Gestalten vom Weiher herauf und zack, das Mäuschen sitzt auf dem Baum. Bis ich verstanden habe, was los ist!! Sind doch glatt Nachbars Hunde ausgebüchst und haben die Enten vom Ufer aufgescheucht und die Katzen verjagt! Das Mäuschen ist den ganzen Tag nicht mehr von meiner Seite gewichen. Und um die Kuh hab ich mich gesorgt, weil sie so lange nicht nach Hause kam... Aber am Abend war Ie wohlbehalten zurück. Wahrscheinlich war sie auf Ausflug und hat von der ganzen Aufregung gar nix mitbekommen.

Unter der Woche war es ganz schön stressig für mich. Es gab noch einiges zu erledigen, für gestern. Gestern, fragt ihr euch? Jaaaaaa!  Meine Schwester hat geheiratet. Schön haben sie ausgesehen, die beiden. Als Schwester und Trauzeugin war ich natürlich immer ganz nah am Geschehen. Beim Friseur war ich mit dabei und beim Schminken, beim Anziehen, wie der Bräutigam seine Braut das erste mal gesehen hat.
Und beim Standesamt, herrje! Die beiden hatten eine Sängerin und einen Pianisten. Ich hab mich ganz lange wirklich zusammen genommen, aber als die Gute angefangen hat zu singen... Da ist mein Damm gebrochen!!
Nach der Trauung beim Sektempfang hab Ich meinem Bruder und Fotografen den Orangensaft übers Hemd geschüttet :( sodass wir den Konvoi zur Wirtschaft leider verpasst haben, weil wir für Hemdersatz sorgen mussten. Aber die Tauben, die vor dem Gebäude gewartet haben und das Sprüchlein, dass der Papa für die beiden vorgetragen hat, das haben wir mitbekommen!!

Als ich am Nachmittag die Helium Flasche bei uns aus dem Keller geholt hab, da hab ich plötzlich komische Geräusche vernommen. Ohhhh Nein!  Die Flasche ist undicht! Das war der erste Gedanke. Tsch tschhhh tsch... Aber als ich mit der Flasche nach oben ging, kamen die Geräusche weiter aus dem Keller... Flasche abgestellt, und ohne wieder nach unten. Und wisst ihr, was ich da entdecken musste?! :( Das Linchen hat eine Meise gerissen :( Hat ihr dem Flügel gebrochen und die Schwanzfedern gerupft... Oh nein!! Umhergeschubbst hat sie das arme Kerlchen... Das Bartgesicht hat dem Trauerspiel ein Ende gesetzt. :( Aber das ist nun mal der Lauf des Lebens... Auch wenn es ganz schön traurig ist.

Heute haben wir einen Sonnenschirm für den Balkon geholt. Ich hatte mit nämlich am Donnerstag die Arme verbrannt, so dass mein Kleid fast etwas seltsam aussah... Das Kleid war nämlich ohne Arme, aber ich hatte ein weißes Tshirt an, von der Sonne... Wer denkt denn da auch schon dran?!
Und sonst waren wir heut ganz schön faul. Nur die Miezen waren den ganzen Tag auf Achse.



Kommentare:

  1. Wow na da war ja echt was los bei euch :-D Schön sieht der Balkon aus :-) Und das Linchen hat ne Meise gekillt - Respekt.
    Die Hochzeit war ja dann richtig schön - und Missgeschicke müssen sein :-D
    Schnurrer Engel und Teufel

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ihr Lieben,

    bei euch kommt ja wirklich keine Langeweile auf. Ein Glück, dass es das Linchen geschafft hat, auf den Baum zu kommen. Kein Wunder,
    dass sie danach Angst gehabt hat.
    Euer Balkon sieht ja richtig wohnlich aus. Der Bodenbelag gefällt mir sehr. Und das Linchen ist immer dabei. Ich vermisse die kleine süße Haley. Sie ist wohl dauernd unterwegs?
    Wenn die Schwester heiratet, ist die Aufregung schon groß. Das kann ich mir gut vorstellen. Wenn alles bei so einer großen Feier glatt
    gehen würde, wäre es schon ein Wunder. Irgendwelche kleinen
    Missgeschicke können da schon passieren!!!
    Ihr habt also die Hochzeit schön gefeiert. Und fahren die Brautleute
    in die Flitterwochen?
    Zum Glück hat das Bartgesicht dem Leiden der Meise ein Ende gesetzt. Linchen ist eben ein kleines Raubtier und Vögel mögen die
    Katzen nunmal zu gerne vernaschen. Obwohl ich es auch immer total
    traurig finde! Bei mir im Keller liegen auch oft nur noch die Federn
    von den armen Vögeln herum!!! Meine Kellerkatzen haben neulich
    außer den Mäusen einen Frosch mit in den Keller gebracht.
    Der lebte aber zum Glück noch und ich habe ihn auf der Wiese ins Gras gesetzt. Wahrscheinlich mögen Katzen doch keine Frösche fressen!!!

    Liebe Grüße von
    Elke

    AntwortenLöschen