Sonntag, 4. Januar 2015

Einzug

Hallo ihr Lieben!

Heute Nacht war schon die dritte Nacht in unserem neuen Zuhause und die gröbsten Sachen sind erledigt. Die meisten Möbel stehen und sind bestückt. Viele Sachen müssen wir aber im nächsten Monat - und mit dem nächsten Lohn :) - erst noch besorgen.

Der Umzug ging ganz schön holterdipolter... So rasch habe ich mir das gar nicht gewünscht. Aber es kommt ja sowieso immer anders und vor allem, als man denkt. Der erste Tag war für die Miezekuh ganz schön schrecklich. Hat gefaucht und geknurrt und sich ganz arg aufgeregt... Ich hab die beiden Tiger erst einmal im neuen Büro aus ihren Boxen gelassen. Das arme Linchen hat sich im noch leeren Katzenkloschrank versteckt, weil die Kuh sie immer angefaucht hat :(
Als am Abend dann Ruhe eingekehrt war, da hab ich die Tür zum restlichen OG auf gelassen. Das Linchen hat sich ins Krähennest verzogen und die Kuh ist auf Erkundungstour gegangen. Sie hat mir zugesehen, wie ich die neue Schlafzimmerkommode aufgebaut habe. Und dabei ist sie dann müde geworden und eingeschlafen. Lange hab ich nicht einschlafen können. Die zwei haben noch ne Weile gefaucht und versucht, sich zurecht zu finden... Als ich aber dann am nächsten Morgen aufgewacht bin, lagen beiden auf meiner Seite vom Bett. Das Linchen unter der Decke und die Kuh einen halben Meter weiter an mir runter, auf der Decke. Da war meine Welt wieder halbwegs in Ordnung.
Der zweite Tag war aber immer noch ganz schön unruhig. Der Kuh war im oberen Stock ganz schön langweilig und hat gequängelt. Wieder am Abend, als die Sache etwas ruhiger wurde, da hab ich dann einfach die Treppenhaustür "versehentlich" auf gelassen. Und zack: die Kuh war unten. Als sie die Couch entdeckt hat, da war sie glücklich. Rauf auf ihr Kissen und die Welt beobachtet. Den Esszimmerschrank hat sie auch schon erobert. Ich sag euch, das ist vielleicht ein tolles Bild, wenn man mit dem Auto um die Ecke biegt und nach Hause kommt und die Miez sitzt im Fenster und schaut schon :)
Das arme Linchen dagegen bewegt sich nur oben. Ich weiß nicht, was sie hat... Das Treppenhaus scheint für sie okay zu sein. Das Katzenklo dort im unteren Teil benutzt sie nämlich. Aber die unteren Wohnräume sind ganz schlimm für sie... Ich kann mir aber nicht erklären, woran das liegt :( Vielleicht braucht sie aber auch nur noch einfach etwas Zeit. Sind ja schließlich erst ein paar Tage vergangen.

Jedenfalls wisst ihr jetzt, dass wir noch leben und es uns gut geht :)
Danke für eure lieben Wünsche und auch von uns natürlich - wenn auch viel zu spät... - ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr!!

Hier die Bilderflut der letzten Tage:

Das Linchen schaut aus dem Fenster, oben links und beobachtet die Vöglein im Vogelhaus.



Möbel aufbauen ist fürchterlich anstrengend!



Und das Umziehen erst, das hat vielleicht fertig gemacht!


Ein Bild der Entspannung, trotz des Stress: Das erste Aufwachen im neuen Zuhause.



Kommentare:

  1. Euch allen viel Glück im neuen Zuhause und bestimmt wird bald alles gut und alle sind happy, das dauert einfach alles seine Zeit.
    Liebe Grüße von Tatjana und den Buben

    AntwortenLöschen
  2. Ihr Lieben,
    von mir für Euch virtuelles Brot und Salz für alles erdenklich Gute im neuen Domizil!
    Allem Neuen wohnt ein Zauber inne - das merkt man auch an Deinem Bericht, liebe Ute.
    Und jemand, der am Fenster steht und mit einem Ohr schon auf den Schlüsel in der Haustür lauscht, ja, das ist wie richtiges Nachhausekommen.

    Also, alles Liebe von Herzen
    und viele Grüße
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  3. Viel Glück in eurem neuen Haus ! Schnurren

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, ihr Lieben,

    der Umzug ging ja wirklich sehr schnell wie du schreibst.
    Und die beiden süßen Katzenmädchen müssen sich erstmal
    einleben. Sicherlich braucht Linchen noch ein wenig Zeit, aber
    ich hoffe doch, dass sie sich bald heimisch fühlt. Ist ja alles
    neu für euch und den beiden Plüschpökern!!!
    Allerliebst die Bilder mit den schlafenden Miezen im Bett.
    Ich wünsche euch jedenfalls ganz viel Liebe und Glück im neuen
    Zuhause.

    Liebe Grüße von
    Elke

    AntwortenLöschen