Mittwoch, 6. August 2014

Einmal Geburtstag und zurück

Da biste eeeeeeeinmal den Viertel-Jahrhundert-Geburtstag von Tante Anna feiern und kommst nichts ahnend wieder nach Hause...


Da war wohl jemandem langweilig... :( Streu wird ab sofort nicht mehr auf Vorrat gekauft! Dürft ihr halt übers Wochenende nicht mehr außergewöhnlich viel Dreck machen, Ladies!!

Ich war ja nicht dabei, aber ihr dürft gerne mal raten, wer der Verbrecher war! Mein Tipp steht fest!

Kommentare:

  1. Liebe Ute!
    Jetzt muß ich doch einmal ein ernsteres Wort mit Dir reden:
    Von "Verbrecher" kann ja wohl nicht die Rede sein -wer Dinge wie Katzenstreu so zerreißbar geradezu anbietet, darf sich nicht über die Bescherung wundern!
    Liebes Dosinchen, komme doch bitte wieder auf die liebevollere Beschreibung der zwei überaus süßen Katzenkinder zurück.

    Das wünscht sich Bärbel,
    die Euch liebe Grüße hierläßt

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,
    oja wie toll ne Sandkastenecke :-) So was haben wir auch noch nicht gemacht :-)
    Oder wollte sich da jemand ein Strandgefühl verschaffen? ;-)
    Also wir tippen bei diesem Meisterwerk mal auf eine kleine Kratz- und Dekorierkatz die mit "Mieze" anfängt und mit "kuh" aufhört :-D
    Hoffentlich hat keine reingeullert :-D Bei uns wäre da der Teufel schon drin gewesen ;-)
    Schnurrer Engel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha! Auf die Dekorierkatze habe ich auch getippt! Und reingeullert hat zum Glück niemand! :) Ich habe aber beim Aufräumen darauf gewartet, einen Schatz zu finden ;)
      Dosinchen

      Löschen
    2. Hast wohl keinen Schatz gefunden, was? ;-)

      Löschen
  3. Ohje, das hatte ich hier vor Kurzem auch. Maggie hat sich dazu sogar durch die schmale Öffnung oben am Waschbeckenunterschrank gezwängt und dann den Sack im Inneren zerpflückt. Super Sache, sowas :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Schrank?! Herrje! Die Weibsen immer...

      Löschen
  4. Ganze Arbeit geleistet, alle Achtung! Wenn mir langweilig ist, dann knöpf' ich mir gerne mal das Toilettenpapier vor :-) Katzenstreu hab' ich noch nicht umgestoßen oder in der Wohnung verteilt :-D Aber was nicht ist...

    Schnurrige Grüße
    Mikesch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp mit dem Klopapier :D

      Löschen
  5. Hallo, liebe Ute,

    ich muss ich mich der Meinung von Bärbel anschließen!!!
    Wenn man zwei süße Katzenkinder im Haus hat und längere
    Zeit aus dem Haus ist, muss man sich nicht wundern, dass
    so etwas passiert. Also, das Katzenstreu bitte so verstauen,
    dass keine Katze an das Streu herankommt!!!
    Und "Verbrecher" sind die beiden Hübschen doch wirklich nicht,
    aber dass sollte ja wohl auch nur ein Scherz von dir sein!!!
    Auch Menschenkinder haben so einiges drauf, wenn die Eltern
    außer Haus sind.

    Liebe Grüße von
    Elke

    AntwortenLöschen